Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Buch/Monografie

Dokumentart(en): Buch/Monografie Forschungsergebnis
Titel der Veröffentlichung: Die Erfassung psychischer Erkrankungen in der gesetzlichen Unfallversicherung

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Schriften zum Gesundheitsrecht (SGR), Band 67

Autor/in:

Presting, Claire-Kathrin

Herausgeber/in:

Sodan, Helge

Quelle:

Berlin: Duncker & Humblot, 2022, 237 Seiten, ISBN: 978-3-428-18572-6 (Print); 978-3-428-58572-4 (E-Book)

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Presting, Claire-Kathrin

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Duncker & Humblot

Den Text gibt es seit:
2022

Leseprobe ansehen (PDF | 291 KB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

An der Schnittstelle zwischen medizinischen und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen widmet sich die Arbeit dem Thema, ob und inwieweit psychische Erkrankungen aktuell in der gesetzlichen Unfallversicherung erfasst werden können.

Die derzeitige Ausnahmesituation der Covid-19-Pandemie, durch die Pflegekräfte auf Intensivstationen nicht nur körperlich, sondern auch psychisch an die Grenzen ihrer Belastbarkeit kommen, verdeutlicht die Dringlichkeit der Beschäftigung mit der Thematik.

Im Unterschied zur gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung ist für die gesetzliche Unfallversicherung eine Kausalbeziehung zwischen der eingetretenen Krankheit bzw. dem Gesundheitsschaden und der versicherten Tätigkeit notwendig. Der Nachweis dieser bereitet bei psychischen im Vergleich zu somatischen Erkrankungen noch größere Probleme.

Die Arbeit analysiert diese und weitere Schwierigkeiten und geht auf für Praxis und Wissenschaft bedeutsame Lösungsansätze für die Anerkennung als Arbeitsunfall oder Berufskrankheit ein.

[Aus: Verlagsinformation]

Wo bekommen Sie den Text?

Duncker & Humblot Verlagsbuchhandlung
https://www.duncker-humblot.de/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Duncker & Humblot Verlagsbuchhandlung
https://www.duncker-humblot.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV9821

Informationsstand: 23.09.2022