Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag
Titel der Veröffentlichung: BBW verbessern die berufliche Teilhabe von jungen Menschen mit Behinderung

Stellungnahme der BAG BBW zur Berliner Erklärung

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)

Quelle:

Die Berufliche Rehabilitation, 2021, 35. Jahrgang (Heft 3), Seite 56-60, Freiburg: Lambertus, ISSN: 0931-0889

Jahr:

2021

Der Text ist von:
Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)

Der Text steht in der Zeitschrift:
Die Berufliche Rehabilitation, 35. Jahrgang (Heft 3), Seite 56-60

Den Text gibt es seit:
2021

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Am 15. und 16. März 2021 fand in Berlin die 61. Konferenz der Beauftragten von Bund und Ländern für Menschen mit Behinderungen statt. Mit großem Interesse hat die BAG BBW die "Berliner Erklärung: Berufliche Bildung von Menschen mit Behinderungen verbessern!" zur Kenntnis genommen, die als ein Ergebnis der Konferenz verabschiedet wurde.

Darin fordern die Beauftragten im Kern den Auf- und Ausbau eines Berufsbildungssystems, das die Vielfalt von Menschen mit Behinderungen und ihre Potenziale als Chance in der Berufswelt berücksichtigt. Ein Gedanke, den die 52 BBW voll unterstützen. In der Erklärung tauchen aber auch Punkte auf, mit denen sich die BAG BBW kritisch auseinander gesetzt. Diese Punkte nimmt der Beitrag genauer unter die Lupe.

Wo bekommen Sie den Text?

Die Berufliche Rehabilitation - Zeitschrift zur beruflichen und sozialen Teilhabe
https://www.bagbbw.de/verband/publikationen/fachzeitschrift/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Die Berufliche Rehabilitation - Zeitschrift zur beruflichen und sozialen Teilhabe
https://www.bagbbw.de/verband/publikationen/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/ZS0062/0385

Informationsstand: 20.06.2022