Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) veröffentlicht in ihrem Jahresbericht die nachfolgenden Zahlen.

Ausgewählte Ergebnisse

  • Der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM) gehören 681 Hauptwerkstätten an – das entspricht einem Organisationsgrad von 92,5 %.
  • Es gibt 2.884 Betriebsstätten – dort arbeiten über 312.000 Werkstattbeschäftigte.
  • 41 % der Werkstattbeschäftigten sind weiblich, 59 % sind männlich.
  • 75,6 % aller Werkstattbeschäftigen sind Menschen mit einer geistigen Behinderung.
  • 21 % haben eine psychische Beeinträchtigung.
  • 3,5 % haben eine körperliche Beeinträchtigung.
  • Die Werkstattbeschäftigten werden immer älter. Inzwischen sind knapp 30 % über 50 Jahre alt.

Methodik

Veröffentlicht: August 2019
Datenstand: 2018
Nächste Veröffentlichung: 2020