Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erwerbsminderung und Teilhabe am Arbeitsleben: Wie können Rückkehrabsichten verwirklicht werden?


Autor/in:

Kaps, Petra; Berthold, Julia


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

RP Reha, 2021, 8. Jahrgang (Heft 1), Seite 47-53, Halle (Saale): Universitätsverlag Halle-Wittenberg, ISSN: 2366-7877


Jahr:

2021



Abstract:


Wissenschaftliche Studien belegen eine relevante Diskrepanz zwischen Rückkehrabsichten erwerbsgeminderter Personen in Beschäftigung und ihrer tatsächlichen Reintegration in Arbeit.

Der Beitrag diskutiert Herausforderungen bei der Überwindung dieser Diskrepanz am Beispiel von Personen mit befristetem und unbefristetem Erwerbsminderungsstatus, die über ein Jahr im Rahmen eines Forschungsprojektes begleitet wurden.

In allen beobachteten Fällen wurde ein großer Beratungs- und Unterstützungsbedarf sichtbar. Nicht immer reagierten die jeweils involvierten Beteiligten der verschiedenen, im Einzelfall beteiligten Hilfesysteme darauf angemessen.

Deutlich wurde zudem, dass die verfügbaren Ressourcen erwerbsgeminderter Personen für die Suche nach einer angemessenen Erwerbstätigkeit nicht nur vom Gesundheitszustand abhängen, sondern auch von einer verlässlichen Sicherung der materiellen Existenz.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


RP Reha - Recht und Praxis der Rehabilitation
Homepage: https://uvhw.de/rp-reha.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0184/0138


Informationsstand: 02.09.2021

in Literatur blättern