Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Sachverständigenrat der Ärzteschaft der BAR: Wirkung nach innen und außen


Autor/in:

Seger, Wolfgang


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

RP Reha, 2020, 7. Jahrgang (Heft 1), Seite 41-42, Halle (Saale): Universitätsverlag Halle-Wittenberg, ISSN: 2366-7877


Jahr:

2020



Abstract:


Rehabilitationsleistungen werden für behinderte und Behinderung bedrohte Personen erbracht, um ihre Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern.

In diesem Beitrag informiert der Autor über die Aufgaben des Sachverständigenrates der Ärzteschaft in Zusammenarbeit mit der BAR. Hier standen immer wieder auch Überlegungen einer sach- und fachgerechten pädagogisch und zielgruppenorientiert aufbereiteten Weiterbildung im Mittelpunkt, wie zum Beispiel die Praxisleitfäden zur ICF für niedergelassene Ärzte, Personal an Rehabilitationskliniken und Krankenhäusern wie auch für in der beruflichen Rehabilitation tätigen Akteure. Diese Aktivitäten hatten auch das Ziel, eine möglichst einheitliche Anwendung der Grundlagen der ICF zu fördern.

Derzeit wird eine weitere Arbeitshilfe zu Erhebung von Kontextfaktoren erarbeitet, um deren Nutzung für die frühzeitige Erkennung und Feststellung von Teilhabebedarfen sach- und fachgerecht weiterzuentwickeln.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


RP Reha - Recht und Praxis der Rehabilitation
Homepage: https://uvhw.de/rp-reha.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0184/0120


Informationsstand: 03.06.2020

in Literatur blättern