in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Volljährige - Erstattungsanspruch zwischen Sozial- und Jugendhilfeträger

Anmerkung zu BSG, Urteil vom 10.07.2014, Aktenzeichen: B 10 SF 1/14 R



Autor/in:

Ulrich, Peter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Recht und Praxis in der Rehabilitation, 2015, 2. Jahrgang (Heft 3), Seite 9-13, Frankfurt am Main: Referenz, ISSN: 2198-3127


Jahr:

2015



Abstract:


Für Leistungsberechtigte wie (junge) Menschen mit Behinderungen und Leistungserbringer (zum Beispiel Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe) ist primär wichtig, dass gesetzliche und vertragliche Leistungen erbracht sowie (re-)finanziert werden.

Demgegenüber ist für die finanzierenden Sozialleistungsträger vor allem auch das zwischen den Trägern geltende Kostenerstattungsrecht von Belang. Mit dieser hochkomplexen und immens praxisrelevanten Materie befasst sich das BSG in seinem Urteil vom 10.07.2015 einmal mehr.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


RP Reha - Recht und Praxis der Rehabilitation
Homepage: https://uvhw.de/rp-reha.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0184/0031


Informationsstand: 16.10.2015

in Literatur blättern