Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Weg zur Universität - Von der Taubstummlehrerausbildung zur Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogenausbildung


Autor/in:

Leonhardt, Annette


Herausgeber/in:

Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen (BDH)


Quelle:

HörgeschädigtenPädagogik, 2018, 72. Jahrgang (Heft 2), Seite 96-101, Heidelberg: Median, ISSN: 0342-4898


Jahr:

2018



Abstract:


Die Ausbildung zum Lehrer von Gehörlosen und Schwerhörigen hat sich sehr gewandelt. Heute ist sie an die Universität gelangt und deckt mit der Einführung der modularisierten Studiengänge im Jahr 2008 durch spezielle Studienangebote alle Lebens- und Altersbereiche der Menschen mit Hörschädigung ab und passt sich den aktuellen Erfordernissen an.

Das Studium 'Prävention, Inklusion und Rehabilitation bei Hörschädigung' geht nun über die Bereiche des Lehramtes hinaus. Heute gibt es sechs Studiengänge - entweder schulisch mit Abschluss des Staatsexamens oder außerschulisch als Bachelor- und Masterstudium - an der Ludwig- Maximilians- Universität in Bayern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HörgeschädigtenPädagogik
Homepage: https://median-verlag.de/index.php?page=shop.product_details...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0177/0067


Informationsstand: 27.08.2018

in Literatur blättern