in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

DeafMentoring? DeafMentoring! - Beratung auf Augenhöhe


Autor/in:

Karar, Ege; Lintz-Naumann, Sandra; Hermes, Benno [u. a.]


Herausgeber/in:

Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen (BDH)


Quelle:

HörgeschädigtenPädagogik, 2019, 73. Jahrgang (Heft 1), Seite 25-27, Heidelberg: Median, ISSN: 0342-4898


Jahr:

2019



Abstract:


Im Projekt 'DeafMentoring - Beratung und Orientierung auf Augenhöhe' werden taube Erwachsene zu DeafMentoren weitergebildet. Diese beraten taube Mentees mit der Methode des Peer Counselings. In diesen Beratungszyklen von bis zu zehn Gesprächen geht es unter anderem um berufliche Orientierung oder persönliche Weiterentwicklung. Die Unterstützung kann sich auf den Einstieg ins Berufsleben, die (Wieder-)Eingliederung ins Berufsleben oder auch auf den Erhalt bestehender Arbeitsverhältnisse beziehen.

Das Projektteam aus hörenden und tauben Kollegen und Kolleginnen supervidiert diese Peer Counselings und ermöglicht einen reflektierten Beratungsprozess von dem sowohl DeafMentoren als auch DeafMentees profitieren können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt DeafMentoring - (Wieder-)Eingliederung von Menschen mit einer Hörbehinderung ins Arbeitsleben durch Peer Counseling




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


HörgeschädigtenPädagogik
Homepage: https://median-verlag.de/index.php?page=shop.product_details...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0177/0010


Informationsstand: 13.05.2019

in Literatur blättern