in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Menschen mit Komplexer Behinderung: Besondere Bedarfe erfordern spezialisiertes Wissen


Autor/in:

Lang, Annika; Reich, Katrin


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2019, 58. Jahrgang (Heft 2), Seite 74-79, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2019



Abstract:


Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf werden selten gesondert von Menschen mit weniger schweren Behinderungen wahrgenommen, wodurch ihre komplexen Bedürfnisse und Bedarfe sowohl im fachtheoretischen Diskurs als auch im praktischen Handeln oft keine ausreichende Aufmerksamkeit erfahren.

Dies stellt jedoch eine Exklusionsgefahr für diese Personengruppe dar, weshalb es speziell ausgebildeter Fachkräfte bedarf, welche die besonderen Herausforderungen von Menschen mit komplexen Behinderungen kennen und diesen mit geeignetem Fachwissen und passenden Methoden begegnen können.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

People with severe and multiple disabilities: Particular needs require special knowledge


Abstract:


People with severe and multiple disabilities are often not perceived differently from people with moderate disabilities therefore their needs and requirements are not regarded seperatly.

As this enlarges their risk of exclusion special skilled professionals are needed who know the particular problems of persons with severe and multiple disabilities and face them with appropriate methods and knowledge.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/0132


Informationsstand: 21.10.2019

in Literatur blättern