Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Covid-19-Pandemie als Brennglas für die Soziale Arbeit?

Befragungstrends zu veränderten Arbeitsbedingungen in der Sozialen Arbeit



Autor/in:

Buschle, Christina; Meyer, Nikolaus


Herausgeber/in:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)


Quelle:

Soziale Sicherheit, 2020, 69. Jahrgang (Heft 6), Seite 226-229, Frankfurt am Main: AiB, ISSN: 0490-1630


Jahr:

2020



Abstract:


Die Folgen der Corona-Krise zeigen sich nicht allein in den Erkrankungszahlen des Robert-Koch-Instituts oder der Anzahl freier Intensivbetten. Sie zeigen sich konkret auch bei den mindestens sechs Millionen Adressatinnen und Adressaten Sozialer Arbeit ebenso wie bei den deutlich mehr als eine Million Beschäftigten allein in der Kinder- und Jugendhilfe.

Erste Trends der Studie 'Corona und die Folgen für die Soziale Arbeit' geben Hinweise auf die Modifikation professioneller Standards im Zuge der coronabedingten Einschränkungen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Soziale Sicherheit - Zeitschrift für Arbeit und Soziales
Homepage: https://www.bund-verlag.de/zeitschriften/soziale-sicherheit/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0172/0107


Informationsstand: 30.10.2020

in Literatur blättern