Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes: Positive Ansätze werden (noch) durch Verschlechterungen überdeckt


Autor/in:

Hofmann, Markus


Herausgeber/in:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)


Quelle:

Soziale Sicherheit, 2016, 65. Jahrgang (Heft 7), Seite 261-264, Frankfurt am Main: AiB, ISSN: 0490-1630


Jahr:

2016



Abstract:


Der Autor beschreibt den am 27. Juni vom Bundeskabinett beschlossenen Entwurf zum Bundesteilhabegesetz (BTHG). Dieser 382 Seiten umfassende Entwurf des Artikelgesetzes wird von der Bundesregierung als 'große sozialpolitische Reform dieser Legislatur' und 'Meilenstein' der Behindertenpolitik gelobt.

Im Gegensatz dazu warnen der Deutsche Behindertenrat, die DGB, die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung und zahlreiche Fachverbände 'vor der Gefahr von Leistungseinschränkungen und anderen Verschlechterungen gegenüber dem geltenden Recht' und fordern grundlegende Nachbesserungen.

Der Autor erläutert in seinem Bericht wie diese Änderungen aussehen, was der Gesetzentwurf den behinderten Menschen bringt und was nachgebessert werden muss.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Soziale Sicherheit - Zeitschrift für Arbeit und Soziales
Homepage: https://www.bund-verlag.de/zeitschriften/soziale-sicherheit/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0172/0029


Informationsstand: 12.12.2016

in Literatur blättern