in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zuerst die Person, dann die Maßnahme: Das Rauhe Haus, Hamburg

Ein kleiner Träger findet individuelle Lösungen, die etablierte WfbM nicht bieten



Autor/in:

Basener, Dieter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2019, 12. Jahrgang (Heft 2), Seite 26-30, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2019



Abstract:


Camilla L. steht die Erleichterung ins Gesicht geschrieben: 'Endlich hat Fabian den Arbeitsplatz, den wir uns immer erträumt haben.' Ihr Sohn arbeitet seit ein paar Monaten im Arbeitsprojekt Wendenstraße, das die Hamburger Diakonieeinrichtung 'Das Rauhe Haus' betreibt. Der diakonische Träger unterhält keine eigene Werkstatt, bietet aber Tagesförderplätze und auch eine 'Individuelle Arbeitsbegleitung' (IAB) auf niederschwelligen Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen.

Sie sind gedacht für Werkstattberechtigte, die aus den üblichen Arbeitsbezügen herausfallen und werden speziell auf die Fähigkeiten und Wünsche der Person zugeschnitten. Mit der Umstellung des SGB XII auf das Bundesteilhabegesetz wurden die 'Sonstigen Beschäftigungsstätten' gestrichen. Stattdessen gibt es nun die Möglichkeit, sich als 'Anderer Leistungsanbieter' anerkennen zu lassen.

'Die Idee hinter dem Projekt Wendenstraße ist genau das, was Fabian braucht ', ist die Mutter überzeugt. 'Ein familiärer Rahmen, Kleinaufträge in benachbarten Firmen, individuelle Arbeiten in der Gruppe und ein Weiterbildungsangebot. Die Beschäftigten sind viel in der Stadt unterwegs und auch die Arbeitszeit orientiert sich an ihren Bedürfnissen. Fabian hat seine berufliche Heimat gefunden.'


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0189


Informationsstand: 29.07.2019

in Literatur blättern