Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schriftdolmetscher - ein Traumberuf


Autor/in:

Meier, Marcus


Herausgeber/in:

Pro Retina Deutschland e.V.


Quelle:

Retina aktuell, 2014, Ausgabe 131 (Heft 1), Seite 46-47, Aachen: Eigenverlag, ISSN: 1434-7075


Jahr:

2014



Abstract:


Vor rund zehn Jahren saß Jan J., der seit seinem siebten Lebensjahr blind ist, bei seiner Rehabilitationsberaterin in der Agentur für Arbeit in Zwickau. Es ging um die berufliche Zukunft des arbeitsuchenden Juristen. Die Rehabilitationsberaterin empfiehlt ihm eine Ausbildung zum Schriftdolmetscher.

Die beruflichen Einsatzmöglichkeiten des Schriftdolmetschers sind vielfältig. Sie kommen oft dort zum Einsatz, wo das Gebärdensprachdolmetschen nicht ausreicht, zum Beispiel bei Konferenzen, an denen schwerhörige Menschen teilnehmen, die die Gebärdensprache nicht beherrschen. Der Schriftdolmetscher überträgt das gesprochene Wort der Redner in Windeseile in Text um ihn auf großen Bildschirmen anzuzeigen.

Irmgard Badura, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange behinderter Menschen, unterstützt die Idee, Menschen mit Handicap als Schriftdolmetscher auszubilden. Deshalb knüpfte sie Kontakt zwischen Verba-Voice, einem Dolmetscherdienst für hörbehinderte Menschen und dem Berufsförderungswerk Würzburg, einem Bildungszentrum für Menschen mit Seheinschränkung. Sobald es blinde Interessenten gibt, könnte Verba-Voice den praktischen Teil der Ausbildung übernehmen, das Berufsförderungswerk den theoretischen Teil.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Berufsförderungswerk Würzburg | REHADAT-Angebote und Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Retina aktuell - Die Vereinszeitschrift
Homepage: https://www.pro-retina.de/oeffentlichkeit/zeitschrift

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0169/0031


Informationsstand: 28.03.2014

in Literatur blättern