Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Demografie: Den Denkansatz ändern


Autor/in:

Schmitt, Katharina


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Personalmagazin, 2012, Heft 3, Seite 48-49, Freiburg im Breisgau: Haufe, ISSN: 1438-4558


Jahr:

2012



Abstract:


Gesucht waren Konzepte für die Arbeit im Alter. Heraus kam die Aufgabe, eine neue Unternehmenskultur zu schaffen. Die deutsche Seniorenliga e.V. rief 2011 rief den Ideenwettbewerb 'Job nach Maß' ins Leben mit dem Ziel, ein offenes Forum für Mitarbeiter wie Personalverantwortliche zu schaffen, um gemeinsam das Arbeitskonzept der Zukunft schaffen zu können.

Eine enorme Breite an innovativen Konzepten wurde gesammelt und reicht von Erleichterungen in der Arbeitsplatzgestaltung wie Lärmampeln, Seniorenfließbändern oder Tageslichtlampen über viele Vorschläge zu flexibleren Arbeitszeitmöglichkeiten und Erfahrungsaustausch bis hin zur Jobtauschbörse.

Dabei zeigt sich, dass der Großteil der Vorschläge auf dem Anspruch basiert, die Kompetenz älterer Arbeitnehmer im Unternehmen wertzuschätzen, trotz körperlicher Beeinträchtigungen durch langjähriges Arbeiten. Die Autorin meint, dass Jugendliche Leistungskraft aufgrund des demografischen Wandels nicht das einzige Kriterium bleiben kann, nach dem sich der Arbeitgeber sein Personal zusammenstellt. Die Arbeitswelt muss sich zwangsläufig an ältere Menschen anpassen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Personalmagazin
Homepage: https://www.haufe.de/personal/zeitschrift/personalmagazin/ja...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0168/8999


Informationsstand: 20.03.2012

in Literatur blättern