Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Lebensqualität sichern: Aufgaben und Ziele Sozialer Arbeit bei neuromuskulären Erkrankungen


Autor/in:

Blankenburg, Katrin


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)


Quelle:

FORUM sozialarbeit und gesundheit, 2016, Heft 1, Seite 18-21, Mainz: Eigenverlag, ISSN: 1434-9906


Jahr:

2016



Abstract:


Soziale Arbeit in der Neurologie arbeitet in allgemeinen und fachspezifischen Versorgungsstrukturen mit Menschen, die verschiedenste neurologische Erkrankungen und demnach individuell verschiedene funktionale Gesundheitseinschränkungen haben.

Am Beispiel neuromuskulärer Erkrankungen wie Multiple Sklerose, progressive Muskeldystrophie und Amyotrophe Lateralsklerose werden in dem Beitrag von Katrin Blankenburg aufgezeigt, welche bio-psycho-sozialen Probleme wegen neuromuskulärer Erkrankungen auftreten können und welche Arbeitsweisen der Sozialen Arbeit individuell gewählt werden müssen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


FORUM sozialarbeit + gesundheit
Homepage: https://dvsg.org/fachzeitschriften/forum-sozialarbeit-gesund...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0161/0020


Informationsstand: 26.02.2016

in Literatur blättern