Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Industrie 4.0: Arbeitssicherheit per App verbessern

Mobile Softwarelösung liefert direkt vor Ort relevante Informationen



Autor/in:

Lulay, Nicolas


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Betriebliche Prävention, 2016, 128. Jahrgang (Heft 10), Seite 425-427, Berlin: Schmidt, ISSN: 2365-7626


Jahr:

2016



Abstract:


Die Digitalisierung der Arbeit schreitet unter dem Begriff 'Industrie 4.0 - das Internet der Dinge' immer schneller voran. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, welche konkreten Anwendungsmöglichkeiten und Chancen sich aus dieser Entwicklung im Arbeitsalltag ergeben?

Softwareentwickler bieten mobile Lösungen an, die sicherheitsrelevante Informationen beispielsweise von Maschinen oder Gefahrstoffen direkt an ihren jeweiligen Standorten zur Verfügung stellen. Dadurch kann Anwesenden und Nutzern wichtiges Wissen 'on the spot' vermittelt werden. Begehungen und Audits lassen sich unmittelbar protokollieren, gegebenenfalls notwendige Maßnahmen direkt im System hinterlegen und Unterweisungen sind nun an Ort und Stelle praxisnah durchführbar.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/0172


Informationsstand: 21.12.2016

in Literatur blättern