Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion ermöglichende Lernräume an Hochschulen gestalten


Autor/in:

Koenig, Oliver


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Gemeinsam Leben, 2020, 28. Jahrgang (Heft 2), Seite 97-104, Weinheim: Juventa, ISSN: 0943-8394


Jahr:

2020



Abstract:


Dieser Beitrag verfolgt das Ziel, besser zu verstehen, ob und wie durch die bewusste Gestaltung von inklusiven Seminaren im Hochschulkontext neue soziale Praxen der gemeinsamen Aneignung von Räumen und Bildungsinhalten etabliert werden können. Solche ermöglichenden Lernräume sollten zum einen Prozesse der einseitigen Festlegung und (räumlichen Reproduktion) behindernder Subjektpositionen herausfordern sowie zum anderen angehende Pädagoginnen und Pädagogen mit genuinen Erfahrungen partizipativer Prozesse ausstatten.

Im Rahmen dieses Beitrages möchte der Autor nachzeichnen, wie die erste Serie inklusiver Seminare ihren Ausgangspunkt aus einer Problematisierung räumlicher Exklusionspraxen an Hochschulen genommen hat. In weiterer Folge soll ein zentrales, in den damaligen Seminaren nicht adressiertes, Dilemma herausgearbeitet werden, um darauf aufbauend theoretische Überlegungen hin zu einem emergenten und transformatorischen Verständnis von Bildungsprozessen für Inklusion zu skizzieren.

Diese nehmen ihren Ausgangspunkt in kreativen Prozessen des Umgangs mit Fremdheit und Irritationen und verlangen sichere Lernräume, in denen auch die emotionale Dimension unserer Formen des Reagierens auf und des Umgangs mit Differenz erkenn- und bearbeitbar wird. Der Beitrag schließt mit einigen grundlegenden Überlegungen zur Gestaltung Inklusion ermöglichender Lernräume.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Gemeinsam Leben
Homepage: https://www.beltz.de/fachmedien/paedagogik/zeitschriften/gem...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0155/0098


Informationsstand: 14.08.2020

in Literatur blättern