Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zielvereinbarung - der Weg zur Barrierefreiheit?

Behinderten-Gleichstellungsgesetz



Autor/in:

Schmitz, Christian


Herausgeber/in:

Aktion Mensch e.V.


Quelle:

Aktion Mensch - Das Magazin, 2002, Heft 3, Seite 42-45, Kassel: Publikom Z


Jahr:

2002



Abstract:


Das Interview von Christian Schmitz mit Alexander Drewes vom Forum behinderter Juristinnen und Juristen bezüglich des am 1. Mai 2002 in Kraft getretenen Behinderten-Gleichstellungsgesetzes klärt, was eine Zielvereinbarung ist und wer befugt ist, eine solche abzuschließen. Zur Sprache kommt weiterhin, was durch eine Zielvereinbarung konkret geregelt werden kann und was nicht - so sind Zielvereinbarungen zum Beispiel nicht nur auf den öffentlichen Personennahverkehr und Neu- oder Umbauten von Gebäuden von privaten Unternehmen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, beschränkt, sondern könnten auch für Internetauftritte von Privaten gelten - regelbar sei alles, was Barrierefreiheit zwischen Privaten betrifft.

Diskutiert wird im Weiteren, ob der Verzicht des Gesetzgebers auf klare Vorgaben im Behinderten-Gleichstellungsgesetz eher von Vorteil für Menschen mit Behinderungen ist oder eher nicht - diesbezüglich sollten erste praktische Erfahrungen mit dem Instrument der Zielvereinbarung abgewartet werden.

Das Interview endet mit Hinweisen darauf, bei wem Verbände, die eine Zielvereinbarungsverhandlung führen möchten, Hilfe bekommen können, worauf unbedingt zu achten ist und wie eine fertige Zielvereinbarung inhaltlich und formal aussehen sollte.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin MENSCHEN. Inklusiv leben
Homepage: https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/das-bewirken-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0145/3351


Informationsstand: 22.01.2003

in Literatur blättern