in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Quo vadis, Campus? Viele Universitäten bieten Studierenden konkrete Unterstützung


Autor/in:

Keller, Eva


Herausgeber/in:

Aktion Mensch e.V.


Quelle:

MENSCHEN. das magazin, 2016, Ausgabe 4, Seite 51-52, Kassel: Publikom Z, ISSN: 1611-9576


Jahr:

2016



Abstract:


Sieben Prozent aller Studierenden sehen sich durch eine gesundheitliche Beeinträchtigung im Studium benachteiligt. Für die betroffenen Studierenden stellen nicht nur räumliche Barrieren ein Problem dar, sondern auch fehlende Beratungs- und Unterstützungsangebote und die oft nicht vorhandene Barrierefreiheit für Menschen mit Sinnesbeeinträchtigungen. Jedoch nehmen immer mehr Universitäten sich der Thematik inklusive Hochschulen an. In dem Beitrag werden die Technische Universität Dortmund, die Universität Würzburg und die Universität Hamburg porträtiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin MENSCHEN. Inklusiv leben
Homepage: https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/das-bewirken-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0145/0045


Informationsstand: 04.01.2017

in Literatur blättern