in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Eingliederung von Behinderten mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt

Arbeitsweisen, Kooperationen und Netzwerke im Vergleich zweier Einrichtungen in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt



Autor/in:

Hass-Tjaden, Jörg; Bohlen, Lina; Bürgel, Karin


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

Impulse, 2002, Nummer 21 (Ausgabe Januar), Seite 16-17, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2002



Link(s):


Link zu 'Impulse' Nummer 21 (PDF, 1,94 MB).


Abstract:


Die IEB Schulungsgesellschaft führt seit 1997 Maßnahmen zur Qualifizierung und Eingliederung von Behinderten und beruflichen Rehabilitanden in Querfurt durch.

Zielgruppe für diese Maßnahmen sind körperlich, geistig oder seelisch behinderte Personen, deren Aussichten, beruflich eingegliedert zu werden, in Folge der Behinderung nicht nur vorübergehend wesentlich gemindert sind.

Die Dauer der Maßnahme ist auf neun Monate begrenzt. In dieser Zeit absolvieren die Teilnehmer eine 4,5-monatige Qualifizierung und ein 4, 5-monatiges Praktikum. Die Teilnehmer erhalten für diesen Zeitraum einen befristeten Arbeitsvertrag durch die IEB Schulungsgesellschaft.

Es werden verschiedene Berufsfelder angeboten und damit die individuelle, besondere Problemlage der einzelnen Teilnehmer berücksichtigt. Während der Zeit stehen den Teilnehmern ein Sozialpädagoge, zwei Ausbilder und zeitweise ein Lehrer zur Verfügung.

Seit 1997 haben 72 Teilnehmer das Projekt durchlaufen. Acht schieden vorzeitig bedingt durch Krankheit beziehungsweise Verrentung aus. Von den verbliebenen 64 Teilnehmern konnten 56 Prozent in Arbeit vermittelt werden.

Das Ergebnis zeigt, dass bei intensiver Betreuung die Integration in Arbeit trotz Behinderung möglich ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Beispiel aus Niedersachsen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin Impulse
Homepage: https://www.bag-ub.de/impulse

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/3322


Informationsstand: 28.03.2003

in Literatur blättern