Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wir sind bereichernd und nicht behindert!


Autor/in:

Finke, Horst-Alexander; Reschat, Marco; Schwörer, Laura [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

impulse, 2017, Nummer 83 (Ausgabe 4), Seite 32-34, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2017



Abstract:


Das Institut für Inklusive Bildung gibt es nur einmal auf der ganzen Welt.
Wir gehören zur Universität von Kiel.
Wir sind 5 Bildungs-Fach-Kräfte.
Wir haben 3 Jahre lang gelernt.
Wir haben gelernt, wie man anderen Menschen etwas beibringt.
Denn: Gute Bildung muss man lernen!

Was machen Bildungs-Fach-Kräfte?
Wir erzählen den Studenten von unseren Behinderungen.
Wir geben unser Wissen weiter.
Dieses Wissen haben nur wir.
In schwerer Sprache heißt das 'Experten in eigener Sache'.
Wir unterrichten Lehrer in der Ausbildung.
Wir unterrichten Menschen, die Erzieher oder Pfleger werden wollen.

Aber es gibt noch mehr Fragen.
Warum gibt es Bildungs-Fach-Kräfte?
Warum sind wir Bildungs-Fach-Kräfte geworden?
Was haben wir im letzten Jahr erlebt?
Was planen wir für nächstes Jahr?


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Leichte Sprache




Bezugsmöglichkeit:


impulse - Fachmagazin
Downloadmöglichkeit bei der BAG UB unter:
Homepage: https://www.bag-ub.de/veroeffentlichung/typ/958

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/0246xLS


Informationsstand: 07.03.2018

in Literatur blättern