Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Modularisierte ICF-basierte Teilhabeplanung - MIT - der Segeberger Wohn- und Werkstätten

Eine vereinheitlichte und individualisierte Dokumentation



Autor/in:

Raison, Bia von; Schmidt, Christiane


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2010, 23. Jahrgang (Heft 5), Seite 253-257, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2010



Abstract:


Die Segeberger Wohn- und Werkstätten (SeWoWe) gehören zum Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein und betreuen circa 500 Menschen mit Behinderung in den Bereichen Arbeit, Wohnen und Freizeitgestaltung. Sie fördern und begleiten diese Menschen mit dem Ziel, ein Leben in größtmöglicher Teilhabe und Normalität zu führen.

Die Autorinnen berichten über das Projekt 'Modularisierte ICF-basierte Teilhabeplanung' (MIT), ein Instrument zur Hilfebedarfserhebung und der Teilhabeplanung in den bedeutenden Lebensbereichen Arbeit, Wohnen und Freizeit. Dabei geht es um die möglichst individuelle Erfassung der persönlichen Ressourcen und Fähigkeiten des Menschen mit Behinderung ebenso wie der Barrieren und Förderbedarf.

Es werden die verschiedenen Bereiche des MIT vorgestellt und anhand eines Beispiels wird die Anwendung erläutert. Es wird deutlich, dass man mit diesem Projekt eine deutliche Qualitätsverbesserung in der Förderung erreichen kann und dass die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) aller Skepsis zum Trotz anwendbar ist, wenn man bereit ist, einen gewissen Aufwand in ihre Anpassung an die Bedürfnisse der Eingliederungshilfe sowie in die Schulung von MitarbeiterInnen zu investieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Segeberger Wohn- und Werkstätten/Werkstatt Wahlstedt | REHADAT-Angebote und Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/8503


Informationsstand: 14.12.2010

in Literatur blättern