Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Teilhabe von Menschen mit hohem Hilfebedarf am Arbeitsleben in Baden-Württemberg

Eine Bestandserhebung von Projekten und Vereinbarungen zur Erhöhung der Teilhabe in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)



Autor/in:

Renner, Gregor; Schmidt, Stefanie


Herausgeber/in:

Verband Sonderpädagogik e.V. (vds)


Quelle:

Zeitschrift für Heilpädagogik, 2020, 71. Jahrgang (Heft 8), Seite 380-392, München: Reinhardt, ISSN: 0513-9066


Jahr:

2020



Abstract:


Menschen mit schwerer Behinderung und hohem Unterstützungsbedarf sind oft vom Arbeitsleben ausgeschlossen. Ihnen kann aber bei geeigneten strukturellen, finanziellen und inhaltlichen Rahmenbedingungen eine Teilhabe am Arbeitsleben in Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfbM) ermöglicht werden.

Im Rahmen einer Arbeitsgruppe mit Vertretern zentraler Akteur:innen auf Landesebene und deren wissenschaftlicher Begleitung wurden flächendeckend bei allen 87 Trägern und 285 Werkstätten des Bundeslands entsprechende Projekte und Aktivitäten erhoben.

Im Ergebnis wurden 43 Projekte mit 537 Teilnehmer:innen ermittelt, davon sehen sieben Projekte mit 54 Teilnehmer:innen auch einen Übergang in den Werkstattstatus vor. Das zeigt, dass mehr Teilhabe am Arbeitsleben grundsätzlich möglich ist, aber verstärkte gemeinsame Anstrengungen aller Akteur:innen benötigt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Die Teilhabe von Menschen mit hohem Hilfebedarf am Arbeitsleben in Baden-Württemberg


Abstract:


People with severe disabilities and high support needs are often excluded from working life. Which structural, financial and content changes are necessary for their participation in workshops for people with disabilities?

As part of scientific evaluation carried out by a working group of central stakeholders on federal state level, a total of 43 projects with 537 participants were identified across all 85 organizations with 285 workshops, including seven projects with 54 participants in the category with transition to workshop status.

More participation in working life is possible but requires increased joint efforts by all stakeholders.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Heilpädagogik
Homepage: https://www.verband-sonderpaedagogik.de/zeitschrift/index.ht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0132/0177


Informationsstand: 10.11.2020

in Literatur blättern