Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kritik der ICF-CY - eine Analyse im Hinblick auf die Klassifikation von Verhaltensstörungen


Autor/in:

Stein, Roland


Herausgeber/in:

Verband Sonderpädagogik e.V. (vds)


Quelle:

Zeitschrift für Heilpädagogik, 2013, 64. Jahrgang (Heft 3), Seite 106-115, München: Reinhardt, ISSN: 0513-9066


Jahr:

2013



Abstract:


Die International Classification of Functioning (ICF) der WHO findet mittlerweile in unterschiedlichsten sonderpädagogischen Kontexten zunehmende Verbreitung. Für Kinder und Jugendliche wurde eine eigene Version veröffentlicht, die ICF-CY.

Aus sonderpädagogischer Perspektive lassen sowohl die komplexe Sicht von Behinderung als auch die integrierte kompetenz- und defizitorientierte Perspektive dieses System interessant erscheinen. Allerdings kann nur das kategorisiert werden und berücksichtigt werden, was ein kategoriales Modell voraussetzt und abfragt. Einer solchen kritischen Frage muss sich auch ein sehr umfassendes und komplexes System wie die ICF stellen.

In diesem Beitrag erfolgt ein Abgleich mit dem Konzept Verhaltensstörungen, um exemplarisch am Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung zu prüfen, welchen Gewinn die ICF erbringt und was an Wesentlichem durch sie möglicherweise nicht beachtet wird.

Die Analyse zeigt, dass viele wichtige Aspekte von Verhaltensstörungen Berücksichtigung finden, deutet jedoch auch auf einige ernst zu nehmende Lücken und Probleme. Gerade diesen sollten potenziellen Anwendern bewusst sein, um nicht wichtige Informationen außen vor zu lassen oder zu übersehen. Die Kritik verweist zugleich auf wünschenswerte Weiterentwicklungen von ICf und ICF-CY.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Heilpädagogik
Homepage: https://www.verband-sonderpaedagogik.de/zeitschrift/index.ht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0132/0139


Informationsstand: 27.03.2013

in Literatur blättern