Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Qualitätssicherung in der sozialwissenschaftlichen Diskussion

Grundfragenstellungen und ihr Transfer in die bundesdeutsche Behindertenhilfe



Autor/in:

Wacker, Elisabeth


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Geistige Behinderung, 1994, 33. Jahrgang (Heft 4), Seite 267-281, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 0173-9573


Jahr:

1994



Abstract:


Qualitätssicherung ist ein praxisrelevantes Thema, dem sich die Wissenschaft stellen muss. Hierbei gilt es, Versorgungsqualität zu bestimmen, indem der objektive Bedarf der Nutzer von Einrichtungen festgestellt wird und deren angemessene Befriedigung überprüft wird.

Ebenso relevant sind jedoch die individuellen Wünsche der Menschen mit Behinderung und ihre Chancen der Teilhabe, die in einem Wohnangebot, das Lebensqualität sichern will, gewährleistet sein müssen. Der Evaluation dieser Form von Qualitätsentwicklung in der bundesdeutschen Behindertenhilfe widmet sich derzeit eine Studie der Forschungsstelle 'Lebenswelten behinderter Menschen' an der Universität Tübingen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Quality guarantee in social-scientific discussion


Abstract:


Quality guarantee is a topic relevant in practice, to which science has to lay itself open. In this context it is necessary to determine the quality of supply by establishing objective needs of the users of institutions and to check their appropriate satisfaction.

However, the individual wishes of handicapped persons are equally relevant, as well as their chances of participation which have to be guaranteed in an accommodation supply which seeks to secure the quality of life. At present, a study by the research centre 'Lebenswelten behinderter Menschen' at the University of Tübingen deals with the evaluation of this form of quality development in the German aid for the handicapped.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Geistige Behinderung - heute Teilhabe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0122/1016


Informationsstand: 10.04.1995

in Literatur blättern