Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

IMPROVEjob: Reduktion psychischer Belastungen in kleineren Unternehmen


Autor/in:

Rind, Esther; Rieger, Monika A.; Jöckel, Karl-Heinz [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Public Health Forum, 2020, Volume 28 (Issue 2), Seite 143-146, Berlin: De Gruyter, ISSN: 0944-5587 (Print); 1876-4851 (Online)


Jahr:

2020



Abstract:


In dem vom BMBF geförderten transdisziplinären Forschungsverbund IMPROVEjob beschäftigen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter medizinischer, sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Disziplinen mit dem Thema 'Psychische Gesundheit von Beschäftigten in kleinen und mittleren Unternehmen'.

Im Zentrum steht die transdisziplinäre Entwicklung und Evaluation einer partizipativen Intervention zur Verhältnis- und Verhaltensprävention psychischer Belastungen am Arbeitsplatz. Das Vorhaben wird modellhaft in Hausarztpraxen durchgeführt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

IMPROVEjob: Prevention of work-related psychological stress in small businesses


Abstract:


Within the transdisciplinary research network IMPROVEjob, funded by the German Federal Ministry of Education and Research, researchers from medical, social and economic disciplines address the topic 'Mental health of employees in small and medium-sized enterprises' (SMEs).

The main part of the study is the transdisciplinary development and evaluation of a participatory intervention for the prevention of work-related psychological stress using general practices as an example for SMEs.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Public Health Forum
Homepage: https://www.degruyter.com/view/j/pubhef

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0121/0101


Informationsstand: 23.10.2020

in Literatur blättern