Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mit Multipler Sklerose im Job: Studie bestätigt Aufklärungsbedarf


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. (DMSG)


Quelle:

AKTIV, 2016, Nummer 252 (Heft 3), Seite 21-23, Lautertal-Beedenkirchen: Gerhards, ISSN: 0949-622X


Jahr:

2016



Abstract:


Eine Erkrankung an Multipler Sklerose schränkt nicht zwangsläufig das Berufsleben ein. Die Ergebnisse der REHADAT-Studie geben Auskunft darüber und zeigen, dass viele Menschen mit Multipler Sklerose als qualifizierte Fachkräfte noch aktiv im Berufsleben stehen. Dabei wird näher erläutert, welche Symptome den Arbeitsalltag erschweren, was hilft, den Verbleib im Beruf zu erleichtern und wo noch Handlungsbedarf besteht.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift aktiv
Homepage: https://www.dmsg.de/multiple-sklerose-news/zeitschrift-aktiv...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0106/0047


Informationsstand: 21.12.2016

in Literatur blättern