Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kompetenz und Autonomie behinderter Menschen stärken


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)


Quelle:

Reha-Info, 1999, Nummer 4, Seite 14-15, Frankfurt am Main: Eigenverlag


Jahr:

1999



Abstract:


Die Stärkung von Kompetenz und Autonomie behinderter Menschen war das Motto der diesjährigen Herbsttagung der Beauftragten für Behinderte und der BAR am 18. und 19. Oktober 1999 in Schwerin.

Um die Inhalte dieser Tagung geht es in dem Artikel. Sie umfassen die Bedeutung der Interessenvertretung Behinderter durch Behindertenbeauftragte oder Behindertenbeiräte, und in diesem Zusammenhang die Herausgabe eines Handbuches 'Behindertenbeauftragte/Behindertenbeiräte'.

Außerdem geht es um den erneuten Ansatz zur Schaffung eines Sozialgesetzbuches IX, und in diesem Rahmen um die Umsetzung des Benachteiligungsverbotes, die Gleichstellung der Eingliederungshilfe, die Einrichtung von gemeinsamen Auskunfts- und Beratungsstellen der Rehabilitationsträger, und als weitere Punkte um die Eingliederung in das Berufsleben, eine verstärkte Kooperation und Koordination sowie um die Bioethikkonvention. Seit Juli 2001 ist das neue SGB IX in Kraft.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Reha-Info - Beilage in der Zeitschrift Die Rehabilitation
Homepage: https://www.bar-frankfurt.de/publikationen/reha-info/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0103/2589


Informationsstand: 09.03.2000

in Literatur blättern