Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kognitive Leistungen von Suchterkrankten verbessern

Kognitive Rehabilitation in der Ergotherapie - ein Update



Autor/in:

Quiring, Melanie; Ladner-Merz, Sabine


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2019, 58. Jahrgang (Heft 1), Seite 22-24, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2019



Abstract:


Nicht alle Suchterkrankten erhalten automatisch eine kognitive Therapie. Dabei kann sie nach neuesten Erkenntnissen kognitiven Einbußen vorbeugen, die sich ansonsten im Therapieverlauf trotz Sport und Standardtherapie entwickeln können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/0069


Informationsstand: 25.01.2019

in Literatur blättern