Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsplatzbezogene und Berufsorientierte Rehabilitation

Ein neues Betätigungsfeld in der Orthopädie und Traumatologie für Ergotherapeuten



Autor/in:

Bender, Corinne


Herausgeber/in:

Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. (DVE)


Quelle:

Ergotherapie und Rehabilitation, 2013, 52. Jahrgang (Heft 7), Seite 30-32, Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0942-8623


Jahr:

2013



Abstract:


In den letzten Jahren ist die Integration beruflich orientierter Elemente innerhalb der stationären aber auch ambulanten orthopädisch-traumatologischen Rehabilitation deutlich gestiegen.

Die Teilhabe an individuell wichtigen Lebensbereichen und Aktivitäten ist durch die International Classification of Functioning, Disability and Health (ICF) und das Neunte Sozialgesetzbuch (SGB IX) nun gleichwertiges Rehabilitationsziel neben der Verbesserung der motorisch-funktionellen oder sensomotorischen/perzeptiven Leistungsfähigkeit.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Ergotherapie und Rehabilitation
Homepage: https://www.skvdirect.de/ergotherapie-und-rehabilitation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0082/0032


Informationsstand: 08.08.2013

in Literatur blättern