in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsmarktperspektive für gering qualifizierte, sehbehinderte Menschen und Langzeitarbeitslose


Autor/in:

Bach, Heinz Willi


Herausgeber/in:

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS); Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)


Quelle:

horus, 2018, 83. Jahrgang (Heft 4), Seite 202-204, Marburg: DVBS, ISSN: 0724-7389


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML).


Abstract:


Der Beitrag geht auf die Arbeitsmarktperspektiven für gering qualifizierte, sehbehinderte Menschen und Langzeitarbeitslose angesichts der Globalisierung und Digitalisierung ein. Dabei wird der Fokus auf Interessenvertretung und Arbeitsmarktprobleme gelegt.

Es erfolgt zunächst ein geschichtlicher Rückblick, woraufhin die wichtigsten Fakten zur Interessenvertretung wie die 'Forderungen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes zur Sicherung und Förderung der beruflichen Teilhabe blinder und sehbehinderter Menschen' genannt werden.

Zuletzt wird auf die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit eingegangen und was das alles für gering qualifizierte und begrenzt qualifizierte Menschen bedeutet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


horus - Marburger Beiträge
Homepage: https://www.dvbs-online.de/index.php/publikationen/horus

Die Fachzeitschrift erscheint viermal jährlich in Schwarzschrift, Blindenschrift und als 'horus digital' auf CD.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0073/0130


Informationsstand: 11.01.2019

in Literatur blättern