in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zuhören als Beruf


Autor/in:

Sanders, Bernd


Herausgeber/in:

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS); Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)


Quelle:

horus, 2018, 82. Jahrgang (Heft 3), Seite 135-138, Marburg: DVBS, ISSN: 0724-7389


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML).


Abstract:


In dem Beitrag berichtet der Verfasser von seinem beruflichen Werdegang. Er ist blind und arbeitet neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit in der Justiz als staatlich geprüfter Dolmetscher und Übersetzer. Zunächst berichtet er über seine Arbeit im Gericht und was genau seine Aufgabenbereiche sind.

Daraufhin spricht er über seine Schulzeit und sein Studium, welches er aufgrund der fortschreitenden Erblindung abgebrochen hat. So widmete er sich dem Übersetzen und Dolmetschen und machte eine Berufsausbildung. Moderne Software ermöglicht es, Texte einzuscannen, mittels Texterkennung auch für blinde Menschen lesbar zu machen und sie dann weiterzuverarbeiten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


horus - Marburger Beiträge
Homepage: https://www.dvbs-online.de/index.php/publikationen/horus

Die Fachzeitschrift erscheint viermal jährlich in Schwarzschrift, Blindenschrift und als 'horus digital' auf CD.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0073/0121


Informationsstand: 11.01.2019

in Literatur blättern