Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Vom Pressetext zur Info-Kampagne - Auf dem Weg zu einem neuen Beruf


Autor/in:

Jäger, Yvonne


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Angehörigen e.V. (BAG SELBSTHILFE)


Quelle:

Selbsthilfe, 2008, Heft 4, Seite 30-31, Wuppertal: Delphin-Werbung, ISSN: 0724-5572


Jahr:

2008



Link(s):


Ganzen Text lesen (HTML)


Abstract:


Yvonne Jäger arbeitete als Krankenschwester, als sie erfuhr, dass sie erblinden würde. Ein seltener Gen-Defekt macht es ihr seitdem unmöglich, gedruckten Text zu lesen, Farben zu unterscheiden oder Gegenstände zu erkennen, die weiter als einen Meter von ihr entfernt sind. Für sie stand jedoch fest, dass sie auch weiterhin selbstständig bleiben wollte. Daraufhin erlernte sie im Rahmen einer Grundausbildung die Punktschrift und erwarb erstes Computerwissen.

Auf Anraten ihres Reha-Beraters der Rentenversicherung begann sie die duale Ausbildung als PR-Assistentin an der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte. Die praktische Ausbildung absolvierte sie beim Deutschen Roten Kreuz Rettungsdienst Mittelhessen. Während der Ausbildung lernte sie in Seminaren, sicher mit dem Computer umzugehen und das Handwerk der Öffentlichkeitsarbeit. Seitdem hat sie sich ein vielfältiges Wissen über Kommunikationsprozesse aneignen können und stellt sich heute immer neuen Herausforderungen.

Durch diese Ausbildung hat sie nicht nur einen neuen Weg zur Lebensunterhaltssicherung gefunden, sondern auch ein neues Tätigkeitsfeld, das sie individuell fordert. Die Ausbildung zum PR-Assistenten an der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte dauert zwei Jahre, setzt die allgemeine Hochschulreife, eine abgeschlossene Ausbildung oder ein Studium voraus und endet mit einem Zertifikat der Akademie für Kommunikationsmanagement.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte | REHADAT-Angebote und Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Selbsthilfe
Das Erscheinen der Zeitschrift wurde Ende 2015 eingestellt.
Homepage: https://www.bag-selbsthilfe.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0066/6949


Informationsstand: 13.02.2009

in Literatur blättern