Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Elektronische Hilfsmittel: Wach auf! - Licht an! Fenster auf!


Autor/in:

Heiler, Hannes


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 2015, 54. Jahrgang (Ausgabe 4), Seite 28-29, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

2015



Abstract:


Spracheingaben gibt es im professionellen Bereich schon seit vielen Jahren. Manche Arbeitnehmer mit Behinderung haben vor Jahren an ihrem Arbeitsplatz geflucht, weil die Spracheingabe-Programme ViaVoice und Dragon Dictate sehr disziplinierte Übungsdiktate brauchten, um keine inakzeptabel hohe Fehlerraten zu produzieren.

Inzwischen gibt es Siri bei Apple, und entsprechende 'Service-Damen' sind auch für Googles Android und für Microsofts Windows im Training. Doch was kann man mit so einem sprachgesteuerten Computer oder Smartphone machen? Den PC steuern, Texte diktieren und drucken sowie im Internet surfen.

Doch mit mehr oder weniger großem Programmieraufwand lassen sich auch ganze andere Aktionen per Sprache auslösen: Da gibt es zum Beispiel Antriebe für Fenster und Rolläden, Steuerungen für Licht und Fernseher, sogar Türöffner sind auf dem Markt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Beiträge der Artikel-Serie | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/0081x04


Informationsstand: 04.11.2015

in Literatur blättern