Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Diabetische Retinopathie


Autor/in:

Schöffel, N.; Wahrlich, N.; Bauer, J. [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 2016, Band 66 (Heft 2), Seite 101-104, Heidelberg: Haefner, ISSN: 0944-2502 (Print); 2198-0713 (Online)


Jahr:

2016



Abstract:


Die diabetische Retinopathie (DR) ist die Hauptursache für Erblindung in den Industrienationen. Nach 15- bis 20-jähriger Erkrankungsdauer sind ca. 95?% der Patienten hiervon betroffen. Neben den hohen sozioökonomischen Kosten ergeben sich verschiedene wichtige Aspekte im beruflichen Kontext. Diese Arbeit gibt eine Übersicht über den aktuellen Stand der DR hinsichtlich Epidemiologie, Pathologie, Diagnostik und Therapie sowie unter besonderer Berücksichtigung arbeitsmedizinischer Aspekte.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Diabetic retinopathy


Abstract:


Diabetic retinopathy (DR) is the main cause of blindness in industrialized countries. Approximately 95?% of all patients with diabetes will develop some degree of DR after 15-20 years duration of the disease. Besides the enormous socioeconomic costs, there are various aspects of major occupational importance. The article gives a review of the current knowledge about epidemiology, pathology, diagnostics and therapy on DR with a particular emphasis on occupational medical aspects.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie
Homepage: https://link.springer.com/journal/40664

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0064/0067


Informationsstand: 12.05.2016

in Literatur blättern