Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zehn Thesen der Fachverbände für Menschen mit Behinderung - Warum es eine Teilhabeforschung mit sozialer Perspektive braucht


Autor/in:

Hinz, Thorsten


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 2012, 51. Jahrgang (Supplement 1), Seite S34-S38, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

2012



Abstract:


Aus Sicht der fünf Fachverbände der Behindertenhilfe und vieler Selbsthilfeorganisationen behinderter Menschen in Deutschland braucht es ein Rahmenkonzept 'Teilhabeforschung', um die anstehenden Erwartungen und Prozesse zur Weiterentwicklung der Behindertenhilfe und zur Verbesserung der selbstbestimmten Teilhabe von Menschen mit Behinderung kritisch zu begleiten und innovativ mitzugestalten.

Dabei geht es gleichzeitig um eine Standortfindung und Standortbestimmung gegenüber den Pflege- und Rehabilitationswissenschaften. Vor allem die am 26. März 2009 in der Bundesrepublik in Kraft getretene UN- Behindertenrechtskonvention mit ihren weitreichenden Forderungen hat die Notwendigkeit einer breit angelegten Teilhabeforschung auf die Tagesordnung gebracht.

Die fünf Fachverbände haben dazu 10 Thesen verabschiedet, die erste Anregungen für ein Teilhabeforschungs-Konzept geben wollen. Diese Thesen knüpfen an die Ziele und Methoden der Disability Studies an.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Ten Theses of the Disabled Persons' Organizations - Why Participation Research with a Social Perspective is Needed


Abstract:


The 5 professional associations for the disabled and the self-help organisations of disabled people state that in Germany a general concept for 'participation research” is needed. This concept should address expectations and processes in developing aid services and improve self-determined participation of people with disabilities according to the human rights postulated in the UN Convention on the Rights of People with Disabilities (2006).

A concept of 'participation research” will go beyond the objectives and methods of id est disability studies - it is a focus in the context of which the social and equal participation of the disabled (especially those with multiple and/or intellectual handicaps) has to be addressed. In this context the 5 professional associations for the disabled have drafted 10 theses which are presented in the article.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0418


Informationsstand: 03.05.2013

in Literatur blättern