Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsbelastungen und Leistungsbeeinträchtigung bei psychisch Kranken


Autor/in:

Weis, Joachim


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die Rehabilitation, 1992, 31. Jahrgang (Heft 4), Seite 231-239, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0034-3536


Jahr:

1992



Abstract:


Nachdem ein Überblick zum Stand der Erforschung behinderungsspezifischer Arbeitsbelastungen bei psychisch Kranken gegeben wurde, wird eine arbeitsanalytische Pilotstudie vorgestellt, die sich mit den Arbeitsbelastungen und Leistungsbeeinträchtigungen in den verschiedenen Einrichtungen beschäftigt, wie der Werkstatt für psychisch Kranke oder der Rehabilitationswerkstatt und Firma für psychisch Kranke.

Neben Interviewstrategien (Selbst- und Fremdeinschätzung) sind verschiedene arbeitsanalytische Instrumente zur Bewertung eingesetzt worden. Es wurden einrichtungsbezogene Unterschiede in der Arbeitsleistung, der Beurteilung der Arbeitsanforderung und der Rahmenbedingungen der Arbeit festgestellt. Mit ausschlaggebend für die Arbeitsfähigkeit ist das Ausmaß der früheren beruflichen Integration und die damit in Zusammenhang stehende berufliche Zukunftsperspektive.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Job strain and functional impairments in persons with mental illness


Abstract:


A pilot study in job and taks analysis is presented which examines job strains and impairment of work performance of psychiatric patients in various vocational rehabilitation facilities, based on the interactive theory of subjective job analysis.

Together with semi-structured interviews and self-developed rating scales for measuring impairment of work performance, standardized questionnaires in job analysis are used. Differences in work performance and appraisal of job strains and work conditions were found in comparing the patients in the various rehabilitation facilities.

Two types of facilities could be differentiated especially by features like work performance and prehospital vocational integration. The results of multiple regression analysis show that the impairment of work performance is influenced in particular by previous vocational integration and by the patients' appraisal of future vocational perspective.

The results are discussed in comparison with other research studies in psychiatric rehabilitation. Further studies are suggested, inter alia, to record the present psychiatric state in a systematic manner and to include long-term criteria for success in vocational rehabilitation.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Rehabilitation - Zeitschrift für Praxis und Forschung in der Rehabilitation
Homepage: https://www.thieme.de/de/rehabilitation/profil-1887.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0063/0118


Informationsstand: 08.02.1993

in Literatur blättern