Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Anforderungen an moderne Verfahren der Berufseignungsdiagnostik


Autor/in:

Klinck, Dorothea


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2012, 26. Jahrgang (Heft 1), Seite 37-47, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2012



Abstract:


Es gibt inzwischen vielfältige empirische Evidenz zum Nutzen und der Güte berufseignungsdiagnostischer Methoden sowie neue Entwicklungen in diesem Feld. Von diesen Erkenntnissen ausgehend werden Thesen zu Anforderungen an berufseignungsdiagnostische Verfahren formuliert.

Sie thematisieren die Grundfrage der Auswahl von Merkmalen und Methoden mit guter prognostischer Validität, das im Kontext der Berufseignungsdiagnostik unverzichtbare Themen der Herstellung eines Berufsbezugs bei der Interpretation von Ergebnissen von Fähigkeitstests, die Frage der relevanten Prognosekriterien (berufliche Leistungshöhe und berufliche Zufriedenheit), einen testmethodischen Aspekt (adaptives Testen), die Anforderungen an Testverfahren, die bei hinsichtlich ihrer Leistungsverteilung besonderen Personengruppen eingesetzt werden sowie Ansatzpunkte zur Erfassung komplexer verhaltensbezogener Merkmale.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Demands on modern occupational aptitude assessment


Abstract:


There is extensive empirical evidence concerning benefit and quality of occupational aptitude assessment methods as well as new developments in this field. Based on those findings theses addressing demands on occupational assessment methods and instruments are formulated.

They focus on the basic question of selecting traits and methods with good predictive validity, the question of relevant criteria (performance on the job and satisfaction with the occupation), an aspect of innovative test development (adaptive testing), demands on tests which are used in target groups who have special test score distributions and procedures to measure complex behavioral characteristics.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/9151


Informationsstand: 25.05.2012

in Literatur blättern