Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Stand der ICF-Entwicklung und Nutzung im Bereich der Beruflichen Rehabilitation in Europa


Autor/in:

Morfeld, Matthias; Friedrichs, Anke; Stritter, Wiebke [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 2015, 29. Jahrgang (Heft 1), Seite 11-19, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2015



Abstract:


Die ICF stellt das von der WHO entwickelte Rahmenkonzept der funktionalen Gesundheit mit einer entsprechenden Klassifikation dar. Der Beitrag untersucht auf Basis von Recherchen und Literatur den Grad der Nutzung der ICF im Bereich der Beruflichen Rehabilitation in Europa. Dabei zeigt sich, dass die Verbreitung der ICF im Bereich der beruflichen Rehabilitation in Europa sehr unterschiedlich fortgeschritten ist.

Als führende Nation auf dem Gebiet der ICF-Implementierung in der beruflichen Rehabilitation können nach Stand dieser Recherche (ausgenommen Deutschland) vor allem die Schweiz, Italien, die Niederlande, Schweden und Norwegen genannt werden. In diesen Ländern wird die ICF in Wissenschaft und Praxis weitestgehend selbstverständlich als zu Grunde liegendes Konzept für die berufliche Rehabilitation angesehen und verwendet.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

State of the ICF development and use in the field of vocational rehabilitation in Europe


Abstract:


The ICF is developed by the WHO as a framework of functioning with an appropriate classification. The paper analyzes based on literature searches the degree of use of the ICF in the field of vocational rehabilitation in Europe. It was found that the distribution of ICF has progressed greatly in the field of vocational rehabilitation in Europe.

As the leading nations in the field of ICF implementation of vocational rehabilitation may be (except Germany) called especially Switzerland, Italy, the Netherlands, Sweden and Norway. In these countries, the ICF is in theory and practice as much as possible, of course, as a horizontal basis approach to vocational rehabilitation viewed and used.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/publikationen/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/0275


Informationsstand: 11.05.2015

in Literatur blättern