Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gemeinsame Empfehlung der AWMF und der DGUV in Zusammenarbeit mit der DGAUM und der DGSMP bei der Entwicklung von Leitlinien und Empfehlungen zur Begutachtung von Berufskrankheiten


Autor/in:

Brandenburg, Stephan; Kranig, Andreas; Letzel, Stephan [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2009, 44. Jahrgang (Heft 12), Seite 646-652, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2009



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 409 KB)


Abstract:


Zusammen mit der DGAUM und der DGSMP haben die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften und die Gesetzliche Unfallversicherung Leitlinien und Empfehlungen entwickelt, um Berufskrankheiten zu begutachten. Ihre interdisziplinäre Ausrichtung, die sowohl medizinische als auch rechtliche Fragen behandelt, soll eine Hilfestellung für den Gutachter darstellen, damit er seine Entscheidungen logisch begründen kann.

In einem zweistufigen Verfahren werden die Leitlinien und Empfehlungen erarbeitet. Während die erste Stufe die medizinischen Fragen umfasst, widmet sich die zweite Stufe den juristischen beziehungsweise den medizinisch-juristischen Fragen. Inhaltlich sollen die Leitlinien und Empfehlungen eine aufeinander abgestimmte Einheit bilden, die Widersprüche vermeidet.

Leitlinien und Begutachtungsempfehlungen sind ab der Fertigstellung fünf Jahre gültig. Machen neue wissenschaftliche Erkenntnisse eine Überarbeitung notwendig, muss diese vor Ablauf der Gültigkeitsdauer vorgenommen werden. Ab dem 01. Januar 2010 soll diese Empfehlung für alle Begutachtungsprojekte gelten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/7861


Informationsstand: 17.02.2010

in Literatur blättern