Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Onlinegefährdungsbeurteilung - Ein praktikabler Einstieg in ein bedarfsgerechtes Risiko- und Gesundheitsmanagement an staatlichen Schulen in Rheinland-Pfalz

Einsatz neuer Medien in der arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Betreuung



Autor/in:

Schöne, Klaus; Kurtz, T. [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2017, 52. Jahrgang (Ausgabe 6), Seite 446-451, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2017



Abstract:


Lehrkräfte und Pädagogische Fachkräfte sind am Arbeitsplatz Schule vielseitigen Belastungen ausgesetzt, die zu gesundheitlicher Beeinträchtigung führen können. Um Maßnahmen zur Belastungsreduktion und zur Gesundheitsförderung zielgerichtet implementieren zu können, ist eine systematische Erhebung und Bewertung vorhandener, tätigkeitsbedingter Belastungs- und Beanspruchungsfaktoren beziehungsweise Gesundheitsindikatoren essenziell.

Im Rahmen der gesetzlich geforderten Beurteilung der Arbeitsbedingungen an staatlichen Schulen in Rheinland-Pfalz setzt das Institut für Lehrergesundheit ergänzend zu klassischen Beurteilungsverfahren (zum Beispiel Schulbegehungen) zunehmend webbasierte Methoden ein.

Ziel des Beitrags ist es, ein webbasiertes Verfahren zur Erfassung und Bewertung der individuellen Arbeitssituation und des Gesundheitsempfindens von Lehrkräften und Pädagogischen Fachkräften am Beispiel staatlicher Grundschulen in Rheinland-Pfalz vorzustellen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Online risk assessment - A practicable introduction to needs-driven risk and health management at state schools in Rhineland-Palatinate

Use of new media in the management of occupational health care and safety systems

Abstract:


Teachers and educational staff are affected by several workplace stress factors which could have a negative influence on their health. A systematic survey and assessment of school-specific stress factors and health indicators is essential in order to implement targeted measures to reduce stress and promote good health.

The Institute of Teachers' Health increasingly use web-based methods (in addition to conventional assessment methods such as school inspections) as part of the legally required assessment of working conditions in state schools in Rhineland-Palatinate.

The aim of this article is to present a web-based method designed to record and evaluate the individual working situation and sense of well-being of teachers and educational staff, based on the example of state primary schools in Rhineland-Palatinate.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0323


Informationsstand: 14.07.2017

in Literatur blättern