Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung - mittlerweile im Betrieb etabliert?

Zweiter ASU-Präventionskongress am 17.06.2016 in Stuttgart/Leinfelden-Echterdingen



Autor/in:

Engelmann, Bianca


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

ASU, 2016, 51. Jahrgang (Heft 11), Seite 787-789, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2016



Abstract:


Die Autorin führt aus, dass es ein langer Weg gewesen sei, bis die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen im Betrieb selbstverständlich wurde. Heutzutage tauschten sich die verschiedenen Akteure im Betrieb über hemmende und fördernde betriebliche Aspekte während des Prozesses zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung aus und würden durch interne und externe Experten unterstützt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0264


Informationsstand: 02.02.2017

in Literatur blättern