Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Handlungsfelder und Erfahrungen aus der Praxis



Autor/in:

Webendörfer, Stefan; Oberlinner, Christoph


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2016, 51. Jahrgang (Heft 4), Seite 238-242, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2016



Abstract:


Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) umfasst verschiedene Handlungsfelder beispielsweise von der Organisation der Akut- und Notfallmedizin im Betrieb über die arbeitsmedizinische Vorsorge bis zum betrieblichen Wiedereingliederungsmanagement (BEM). Das BGM sollte immer betriebsspezifisch gestaltet werden, um sicherzustellen, dass spezielle Gesetze, Verordnungen und Regelungen, die den Arbeitsplatz betreffen, eingehalten werden. Der Beitrag zeigt auf, worauf es bei der Implementierung eines erfolgreichen BGM im Betrieb ankommt und berichtet über verschiedene Beispiele von BGM in der Praxis: Umsetzung des BGM am Beispiel eines Unternehmens der Chemischen Industrie / Beispiel Diabetes-Screening im Rahmen des Gesundheitschecks / Beispiel Darmkrebs-Screening.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0222


Informationsstand: 29.04.2016

in Literatur blättern