in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Was beim Patienten ankommt: Entwicklung von Bedarfen in der Rehabilitation


Autor/in:

Wagener, Bert; Lossin, Bernd


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2019, 11. Jahrgang (Ausgabe 5), Seite 25-27, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu 'DGUV Forum' 5/2019 (PDF | 3,2 MB)


Abstract:


Die Rehabilitation unfallverletzter Personen ist eine Aufgabe mit hoher Komplexität. Die Zusammenarbeit der Leistungserbringer*innen untereinander, der Leistungserbringer*innen mit den Leistungsträger*innen und aller mit den Unfallverletzten ist vielfältig, birgt aber viel Potenzial für eine erfolgreiche Rehabilitation.

Wer in diesem Feld arbeitet, braucht moderne Instrumente. Begriffe wie 'Vernetzung', 'Kommunikationssysteme' und 'Interprofessionalität' beschreiben solche Ansätze, dieses Versorgungssystem zu verstehen und zu beherrschen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: http://www.dguv-forum.de/webcom/show_softlink.php/_c-526/i.h...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9242


Informationsstand: 27.12.2019

in Literatur blättern