Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ergebnisse und Konsequenzen für die Versorgung von Personen mit Schädel-Hirn-Verletzungen

Die ProSHT-Studie



Autor/in:

Schwenkreis, Peter; Kern, Christian; Tegenthoff, Martin [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2019, 11. Jahrgang (Ausgabe 5), Seite 21-24, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2019



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: DGUV Forum 5/2019) (PDF | 3,2 MB)


Abstract:


Im Rahmen der von der DGUV-Forschungsförderung unterstützten ProSHT-Studie wurden die Behandlung und das Outcome von Menschen mit Schädel-Hirn-Verletzung in sieben BG Kliniken untersucht. Die Ergebnisse und ihre Konsequenzen für die Versorgung von Schädel-Hirn-Verletzten in der gesetzlichen Unfallversicherung wurden Anfang April im Rahmen eines Symposiums bei der DGUV vorgestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: https://forum.dguv.de/aktuelle-ausgabe

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9241


Informationsstand: 27.12.2019

in Literatur blättern