Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Digitale Bereitstellung von Informationen für Ärzte zum Thema Rehabilitation und Rente - ein Praxistest


Autor/in:

Deck, Ruth; Waschkau, Alexander; Götz, Katja [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesverband der Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD)


Quelle:

Das Gesundheitswesen, 2018, 80. Jahrgang (Heft 11), Seite 874-980, Stuttgart: Thieme, ISSN: 0941-3790


Jahr:

2018



Abstract:


Hintergrund:

Jährlich werden bei der Deutschen Rentenversicherung ca. 1,6 Millionen Rehabilitationsanträge eingereicht. Niedergelassene Ärzte spielen bei der Antragstellung eine entscheidende Rolle. Studien zeigen, dass bei diesen unterschiedlichen Fachgruppen Wissensdefizite zu den Themen medizinische Rehabilitation, Erkennung von Rehabilitationsbedarf und dem Prozess der Antragstellung existieren. Vor diesem Hintergrund wurde eine eigens an niedergelassene Ärztinnen und Ärzte adressierte Homepage Infos für Ärztinnen und Ärzte zu Reha und Rente entwickelt. Ziel der hier vorgestellten Studie war es, diese Homepage einem Praxistest zu unterziehen.

Methodik:

Der Praxistest wurde mit einem Mixed-Methods-Ansatz durchgeführt:
1) Quantitative Erhebung zum Wissenszuwachs nach Nutzung der Homepage,
2) Beurteilung von Fällen hinsichtlich einer Reha-Indikation und
3) Beurteilung der Benutzerfreundlichkeit der Homepage durch die teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte mittels Think-aloud-Technik.

Ergebnisse:

Am Praxistest beteiligten sich 79 Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. Es bestand ein hoher reha-spezifischer Informationsbedarf, der zum Teil durch die Nutzung der Homepage gedeckt werden konnte. Die korrekte Beurteilung von Reha-Fällen verbesserte sich unter Zuhilfenahme der Homepage für Ärztinnen und Ärzte mit Antragserfahrung. Die Homepage wurde als übersichtlich und hilfreich, die Texte als zu umfangreich erlebt.

Schlussfolgerungen:

Die Homepage ist gut geeignet, um niedergelassene Ärztinnen und Ärzte im Gebiet medizinische Rehabilitation zu unterstützen. Einige Impulse für die Optimierung der Inhalte wurden identifiziert und können helfen, die Effektivität der Nutzung noch zu steigern.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Digital Information on Rehabilitation and Retirement for Physicians - A Practical Test


Abstract:


Background:

About 1.6 million rehabilitation applications are submitted to the German pension insurance annually. Physicians working in ambulatory care play an important role in the application process. Studies show that there is too little knowledge about medical rehabilitation in these groups of physicians, the detection of rehabilitation needs and the process of application for rehabilitation. Against this background, a website Information for Doctors on Rehabilitation & Retirement was developed which addresses especially these needs. The aim of the study was to evaluate the website within a practical test.

Methods:

The practical test was performed with a mixed Methods

Approach:

1) Quantitative survey with respect to increased knowledge after using the homepage,
2) assessment of cases with regard to rehabilitation indication and
3) evaluation of the user friendliness of the homepage by participating doctors by means of think-aloud technique.

Results:

A total of 79 postgraduate General Practice trainees participated. They had high information needs regarding different aspects of rehabilitation, which were partly satisfied by the use of the homepage. The correct assessment of rehabilitation cases improved with the aid of the website for general practitioners with experience with application for rehabilitation only. The homepage was evaluated as clear and helpful, but the texts were judged as too extensive.

Conclusion:

The homepage can support physicians working in ambulatory care with respect to rehabilitation. Some impulses for optimization of the content have been identified and can help to further increase the usefulness of the website.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Gesundheitswesen
Homepage: https://www.thieme.de/de/gesundheitswesen/profil-1875.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8812


Informationsstand: 05.12.2018

in Literatur blättern