in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wirtschaft statt Werkstatt: Berufsorientierung und Übergänge in Ausbildung für Jugendliche im sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen im Zeichen der Inklusion


Autor/in:

Wagner, Sandra J.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Sonderpädagogische Förderung heute, 2014, 59. Jahrgang (Heft 4), Seite 343-356, Weinheim: Beltz, ISSN: 1866-9344


Jahr:

2014



Abstract:


Ausgehend von der Situation einer bisher unzureichenden betrieblichen Inklusion werden Wege aufgezeigt, wie Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt 'Lernen' mit Berufsorientierung und sozialpädagogischer Begleitung in eine betriebliche Ausbildung integriert werden können. Dabei wird an die These von Ellger-Rüttgardt (2013) angeknüpft, die einen wachsenden Einfluss der Vereinten Nationen auf die nationale Ausgestaltung von Bildungssystemen in Zeiten der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention konstatiert.

Zur betrieblichen Berufsausbildung junger Menschen im Förderschwerpunkt 'Lernen' liegen aus den letzten zehn Jahren vor allem länderspezifische Modellprojekte und Studien vor, in denen innovative Konzepte zur Gestaltung der Berufsorientierung und anschließender betrieblicher Berufsausbildung entwickelt wurden. Teilweise sind diese Projekte verzahnt mit Trägern, der Arbeitsagentur und dem Integrationsfachdienst. Am Beispiel eines ESF-Modellprojektes im Land Brandenburg wird gezeigt, welche Erfolge und Hürden bei der Berufsorientierung und erfolgreichen Integration in eine betriebliche Ausbildung zu verzeichnen sind.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Economy instead of workshops: Career orientation and the transition into apprenticeships for students with special needs support focused on learning within an inclusive framework


Abstract:


Emphasizing the current situation of lacking employment integration of youth with special educational needs, this contribution discusses pathways towards integration in workplace-based vocational training in Germany. These successful programs include vocational orientation and social pedagogical support. Has the UN Convention on the Rights of Persons with Disabilities developed increasing effects on the national reforms of educational systems (as hypothesized by Ellger-Ruttgardt 2013), also in the area of transitions from school to vocational training, since ratification?


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Sonderpädagogische Förderung heute
Homepage: https://www.beltz.de/fachmedien/paedagogik/zeitschriften/son...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8280


Informationsstand: 30.06.2015

in Literatur blättern