Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Richtlinien bezüglich Fahreignung bei Diabetes mellitus


Autor/in:

Lehmann, Roger; Fischer-Taeschler, Doris; Iselin, Hans Ulrich; [u. A.]


Herausgeber/in:

Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie (SGED)


Quelle:

Schweizerisches Medizin-Forum, 2011, 11. Jahrgang (Heft 15), Seite 273-275, Basel: EMH Schweizerischer Ärzteverlag AG, ISSN: 1424-3784 (Print); 1424-4020 (Online)


Jahr:

2011



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 200 KB)


Abstract:


Die aktive Teilnahme am motorisierten Straßenverkehr setzt gewisse physische und psychische Mindestanforderungen voraus. Beim Vorliegen eines Diabetes mellitus können akut auftretende oder auch langfristig bestehende Einschränkungen Einfluss auf das sichere Lenken eines Motorfahrzeuges haben wie beispielsweise das Auftreten einer Unterzuckerung, ein deutlich überhöhter Blutzuckerspiegel oder ein vermindertes Sehvermögen als Spätfolge. Daher bestehen in der Schweiz wie auch in allen übrigen europäischen Ländern gesetzliche Regelungen bezüglich Diabetes und Verkehrsteilnahme.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Schweizerisches Medizin-Forum
Homepage: https://medicalforum.ch/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8272


Informationsstand: 24.06.2015

in Literatur blättern