Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

CAD-Technologie verändert Arbeitsweise in Zeichen- und Konstruktionsbüros

Wettbewerbsfähigkeit von Behinderten bei zeichnerischen Berufen durch Computerunterstützung



Autor/in:

Genthner, G.


Herausgeber/in:

Rehabilitations-Technikum GmbH


Quelle:

Berufliche Eingliederung Behinderter, 1987, Heft 1, Esslingen-Zell: Eigenverlag, ISSN: 0177-7238


Jahr:

1987



Abstract:


Der Artikel berichtet von der beruflichen Rehabilitation durch Ausbildung zum technischen Zeichner. Außerdem ist eine Zusatzausbildung zum Teilkonstrukteur möglich. Die technologische Entwicklung von CAD-Systemen und die sich daraus ergebenden veränderten Anforderungen am Arbeitsplatz werden beschrieben. Anhand des Berufsförderungswerkes Wildbad wird ein Beispiel gegeben und schließlich werden die Berufsaussichten dargestellt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Arbeitsplatzgestaltung im Konstruktionsbereich | REHADAT-Gute Praxis
Gestaltung von CAD-Arbeitsplätzen | REHADAT-Gute Praxis
Technisches Zeichnen | REHADAT-Gute Praxis




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Das Erscheinen der Zeitschrift wurde im Jahr 1989 eingestellt.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA7030


Informationsstand: 11.04.1989

in Literatur blättern