Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sozialmedizinische Beurteilung der Leistungsfähigkeit bei Atemwegserkrankungen


Autor/in:

Schütz, I.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 1985, 81. Jahrgang (Heft 2), Seite 26-32, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

1985



Abstract:


Für die sozialmedizinische Beurteilung der Leistungsfähigkeit Atemwegskranker gibt es durch die Lungenfunktionsanalyse objektive Kriterien. Sie können aber in den meisten Fällen für sich allein nicht ausschlaggebend sein. Anamnese, körperlicher Untersuchungsbefund, Herzfunktion und psychische Faktoren sowie allergologische Untersuchungsergebnisse müssen mitberücksichtigt werden.

Leistungsgruppen, besondere Arbeitsanforderungen und die Arbeitszeit und schließlich Möglichkeiten zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit sind ebenfalls zu beachten. Die Arbeit gibt Hinweise zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit mithilfe von drei Schweregraden an Hand zahlreicher Tabellen.

Die Synthese der Einzelkriterien zu einer klaren Gesamtbeurteilung ist jedoch nicht ohne ausreichende Erfahrung möglich.

[Nachdruck] 29


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Menschen mit Atemwegserkrankung am Arbeitsplatz| REHADAT-Gute Praxis




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA5621


Informationsstand: 01.01.1989

in Literatur blättern